Zwei Tote bei Demonstrationen in Alexandria

Alexandria (dpa) - Bei Zusammenstößen zwischen Gegnern und Unterstützern des gestürzten ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi sind in Alexandria zwei Menschen getötet worden. Dies berichtete das Nachrichtenportal «Al-Ahram». Nach Medienberichten hatten Gegner des Islamisten Mursi einen Demonstrationszug der Mursi-Anhänger angegriffen. Beide Seiten hätten Steine geworfen und mit Schrotgewehren geschossen. Heute gingen im ganzen Land Zehntausende Menschen auf die Straße, um für oder gegen das Militär zu demonstrieren, das Mursi Anfang des Monats abgesetzt hatte.

SOCIAL BOOKMARKS