Zwei chinesische Schiffe für Evakuierungen in Vietnam eingetroffen

Peking (dpa) - Zwei chinesische Schiffe sind im vietnamesischen Hafen von Vung Ang eingetroffen, um weitere Chinesen vor antichinesischen Ausschreitungen in Vietnam in Sicherheit zu bringen. Das berichtet die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua. Weitere Schiffe sind unterwegs. Rund 3000 Chinesen, darunter 16 Verletzte, waren über das Wochenende außer Landes gebracht worden. Aus Wut über eine chinesische Ölplattform vor der Küste Vietnams hatten Demonstranten chinesische und auch taiwanesische Fabriken angegriffen. Bei den Unruhen wurden zwei Menschen getötet und etwa 200 verletzt.

SOCIAL BOOKMARKS