EU-Kommissar Oettinger sagt im Glaeseker-Prozess aus

Hannover (dpa) - Im Korruptionsprozess gegen Olaf Glaeseker, den früheren Sprecher von Christian Wulff, sagt EU-Energiekommissar Günther Oettinger als Zeuge aus.

Der frühere baden-württembergische Regierungschef war zusammem mit dem damaligen niedersächsischen Ministerpräsidenten Wulff Schirmherr der Promiveranstaltung «Nord-Süd-Dialog», die im Zentrum des Prozesses steht.

Glaeseker soll dem mitangeklagten Partymanager Manfred Schmidt bei der Sponsorensuche für die Party geholfen und dafür Gratis-Urlaube erhalten haben. Glaeseker wird Bestechlichkeit vorgeworfen, Schmidt Bestechung. Beide bestreiten die Vorwürfe und begründen die Urlaube mit ihrer langjährigen Freundschaft.

Der «Nord-Süd-Dialog» wurde als Promitreff der Länder Niedersachsen und Baden-Württemberg von 2007 bis 2009 veranstaltet.

SOCIAL BOOKMARKS