Viele Tote bei Angriff auf Gericht in Islamabad

Islamabad (dpa) - Bei einem Anschlag auf ein Gericht in der pakistanischen Hauptstadt Islamabad sind mindestens elf Menschen getötet und 25 verletzt worden. Unbekannte hätten am Montag das Feuer auf das Justizgebäude im Zentrum der Stadt eröffnet, sagte Islamabads Polizeichef Sikandar Hayat.

Zunächst bekannte sich niemand zu der Tat. Am Sonntag hatte die Regierung verkündet, Luftangriffe auf die pakistanischen Taliban (TTP) vorerst einzustellen. Sie reagierte damit auf die Ankündigung der TTP, ihrerseits eine einmonatige Waffenruhe einzuhalten. Innenminister Nisar Ali Khan hatte allerdings betont, im Fall neuer Gewalt werde die Regierung sofort reagieren.

SOCIAL BOOKMARKS