1. FC Köln nimmt Training wieder auf: Corona-Tests negativ
DPA
Cheftrainer des 1. FC Köln, Markus Gisdol. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild
DPA

Köln (dpa) - Nach einem positiven Corona-Test im Funktionsteam des 1. FC Köln sind bei dem Fußball-Bundesligisten vorerst keine weiteren Fälle aufgetreten. «Alle PCR-Tests von Spielern und Staff am heutigen Donnerstagmorgen waren negativ», teilte der Club via Twitter mit. In Absprache mit dem Gesundheitsamt können die Spieler von Trainer Markus Gisdol nun wieder zusammen trainieren.

Am Mittwoch hatte der FC das Mannschaftstraining abgesagt, nachdem der positive Test aufgetreten war. Schon am Mittwochmorgen wurden laut Club-Angaben der Betreuerstab und die Spieler getestet - allesamt negativ. Am nächsten Samstag steht für die Kölner in der Bundesliga die Partie gegen Borussia Dortmund (15.30 Uhr) auf dem Programm.

© dpa-infocom, dpa:210318-99-872108/2

SOCIAL BOOKMARKS