14 000 Euro Schaden nach Autobahnunfall

Herne-Baukau (dpa/lnw) - Eine 26-jährige Autofahrerin hat Freitagabend auf der A 42 an der Anschlussstelle Herne-Baukau einen schweren Verkehrsunfall verursachte. Wie die Polizei am Samstag in Münster mitteilte, war die Frau durch ihr Mobiltelefon abgelenkt. Sie geriet in den Gegenverkehr und prallte frontal mit einem Laster zusammen. Bei dem Aufprall wurde ihr Auto zurückgeschleudert. Ein nachfolgender 35-jähriger Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte in den Wagen. Beide Fahrer wurden nur leicht verletzt und konnten nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus wieder nach Hause. Der Sachschaden wird von der Polizei auf 14 000 Euro geschätzt.

SOCIAL BOOKMARKS