14-Jähriger überschlägt sich mit Opas Auto

Salzkotten (dpa/lnw) - Ein 14-Jähriger hat im ostwestfälischen Salzkotten betrunken das Auto seines Opas zu Schrott gefahren. Wie die Polizei mitteilte, war der Junge bei einer unerlaubten Spritztour mit dem Wagen ins Schleudern geraten. Das Auto prallte gegen einen Baum, überschlug sich und kam in einem Vorgarten zum Stehen. Der 14-Jährige und seine beiden 14 und 17 Jahre alten Mitfahrer kamen mit dem Schrecken davon. Ein Führerschein habe verständlicherweise nicht sichergestellt werden können, berichtete die Polizei.

Polizeimeldung

SOCIAL BOOKMARKS