17-Jährige entführt und vergewaltigt: Plädoyers und Urteil erwartet

Köln (dpa/lnw) - Im Prozess um die Entführung und Vergewaltigung einer 17-Jährigen werden heute im Kölner Landgericht die Plädoyers und das Urteil erwartet. Angeklagt ist ein 52-jähriger Mann. Er soll die junge Frau drei Tage lang in einer Garage gefangen gehalten, gefesselt und sexuell missbraucht haben. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm besonders schwere Vergewaltigung, Menschenraub und schwere Körperverletzung vor. Die Jugendliche habe «schreckliche Qualen» erlitten. Bei der Aussage des Angeklagten und des Opfers vor Gericht war die Öffentlichkeit ausgeschlossen worden.

SOCIAL BOOKMARKS