17-Jähriger in Lübbecke durch Messerstich verletzt

Lübbecke (dpa/lnw) - Ein 17-jähriger Jugendlicher soll in Lübbecke von einem zwei Jahre älteren Kontrahenten mit einem Messerstich verletzt worden sein. Der betrunkene 19-Jährige sei festgenommen worden, berichtete die Polizei am Sonntag. Der Jugendliche wurde in eine Klinik gebracht. Seine Stichverletzung sei nicht lebensbedrohlich. Verdächtiger und Opfer waren aus noch ungeklärtem Grund in Streit geraten.

SOCIAL BOOKMARKS