17-jährige Fußgängerin bei Unfall tödlich verletzt

Duisburg (dpa/lnw) - Eine 17-jährige Fußgängerin ist am Montagabend in Duisburg von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. Wie die Polizei berichtete, wollte die junge Frau im Stadtteil Aldenrade an einer Ampel über die Straße gehen, als sie von dem Wagen erfasst wurde. Sie kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die Ärzte kämpften jedoch vergeblich um ihr Leben. Sie starb noch in den Abendstunden. Wie es zu dem Unfall kam, konnte laut Polizei noch nicht geklärt werden.

SOCIAL BOOKMARKS