18-Jährige fährt in Gegenverkehr: Auch Baby schwer verletzt
DPA
Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
DPA

Gescher (dpa/lnw) - Weil eine 18-Jährige bei Gescher (Münsterland) mit ihrem Auto in den Gegenverkehr gefahren ist, wurden sie, ihr Baby und eine weitere Frau schwer verletzt. Bei dem Unfall prallte die Fahrerin mit dem Wagen einer 26-Jährigen auf der Gegenfahrbahn zusammen, wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte. Die 26-Jährige wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen. Die 18 Jahre alte Frau und ihr 10 Monate altes Kind kamen ebenfalls ins Krankenhaus. Warum die Frau am Dienstagabend auf die Gegenfahrbahn geraten war, war zunächst unklar.

SOCIAL BOOKMARKS