18-Jähriger mit Messer angegriffen und schwer verletzt
DPA
Die Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen. Foto: Carsten Rehder/Archiv
DPA

Witten (dpa) - Bei einem Streit in Witten ist ein 18-Jähriger mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt worden. Der junge Mann war mit einem 14-jährigen Jugendlichen in der Nacht zum Samstag aneinander geraten, wie die Polizei mitteilte. Dabei wurde er durch mehrere Messerstiche schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Unklar war zunächst, ob der Mann in Lebensgefahr schwebt. Die Beamten nahmen einen Verdächtigen fest. Ob es sich dabei um den 14-Jährigen handelte - oder ob noch mehr Menschen in den Streit verwickelt waren, war zunächst nicht bekannt.

SOCIAL BOOKMARKS