19-Jährige springt auf A1 aus fahrendem Auto

Hagen/Dortmund (dpa/lnw) - Auf der Autobahn bei Tempo 80 ist eine junge Frau aus einem Auto gesprungen. Die 19-Jährige kam schwer verletzt in ein Krankenhaus nach Hagen. Wie die Polizei in Dortmund am Montag mitteilte, hatte sich die junge Frau mit ihrem Freund gestritten, bevor sie die hintere linke Tür öffnete und sprang. Der 25 Jahre alte Freund und der 26 Jahre alte Fahrer des Autos hatten sie von einer Party abgeholt. Die drei waren unterwegs von Dortmund nach Sprockhövel, als am frühen Sonntagmorgen der Vorfall auf der A1 zwischen Westhofener Kreuz und Hagen-Nord passierte. Die Polizei geht davon aus, dass Alkohol im Spiel war.

Mitteilung der Polizei

SOCIAL BOOKMARKS