19-Jähriger bei Unfall nahe Autobahnkreuz Holz gestorben
DPA
Einsatzkräfte neben dem Unfallfahrzeug. Foto: Ralf Roeger/dpa
DPA

Jüchen (dpa/lnw) - Ein 19-Jähriger ist bei einem Unfall nahe des Autobahnkreuzes Holz tödlich verunglückt. Sein 20 Jahre alter Beifahrer wurde schwer verletzt, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Der Fahrer sei am Samstag aus unklarer Ursache mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto habe sich quer zur Fahrbahn gedreht und sei über eine aufsteigende Schutzplanke gerutscht. Laut Polizei starb der Fahrer noch am Unfallort.

SOCIAL BOOKMARKS