19-Jähriger gerät in Gegenverkeh: Zwei Schwerverletzte

Petershagen (dpa/lnw) - Ein 19-Jähriger Autofahrer ist auf der Bundesstraße 482 in Petershagen in den Gegenverkehr geraten und frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammengeprallt. Dabei wurden vier Menschen verletzt, wie die Polizei Minden-Lübbecke am Sonntagabend mitteilte. Der 19-Jährige war am Nachmittag in einer leichten Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen. Er und der 66 Jahre alte Fahrer des entgegenkommenden Wagens erlitten leichte Verletzungen. Zwei 56 und 62 Jahre alte Frauen, die ebenfalls in dem entgegenkommenden Auto gesessen hatten, wurden schwer verletzt.

Pressemeldung

SOCIAL BOOKMARKS