20-jähriger Mann bleibt im Rhein vermisst

Düsseldorf (dpa/lnw) - Ein 20-jähriger Mann ist am Samstag im Rhein bei Düsseldorf wahrscheinlich ertrunken. Wie die Feuerwehr mitteilte, hatte er zusammen mit seiner Familie die Rheinkirmes besucht. Wegen der Hitze wollten sich die fünf Familienmitglieder im Fluss abkühlen. Der 20 Jahre alte Nichtschwimmer tauchte unter und kam nicht mehr an die Wasseroberfläche. Rettungskräfte suchten den Rhein mit Booten und Hubschraubern ab. Nach über einer Stunde wurde die Suche ergebnislos abgebrochen. Auch am Sonntag blieb der Mann nach Auskunft der Polizei weiter vermisst.

SOCIAL BOOKMARKS