25 Jahre Forschung zum Thema Rechtsextremismus

Düsseldorf (dpa/lnw) - Mit der Wirksamkeit von Verboten rechtsextremistischer Organisationen befassen sich Forscher an der Fachhochschule Düsseldorf seit 25 Jahren. Aus Anlass des Jubiläums geben die Wissenschaftler heute um 10.00 Uhr in Düsseldorf einen Überblick über ihre Arbeit: Themen waren unter anderem Musik und Modernisierungstrends im Rechtsextremismus sowie Projekte an Schulen. Mit Verboten allein sei das Problem nicht zu lösen, meinen die Wissenschaftler. Kürzlich waren in NRW drei Neonazi-Vereinigungen verboten worden. Am Wochenende findet eine Tagung zum Thema statt.

Forschungsschwerpunkt

SOCIAL BOOKMARKS