30-Jährige Frau wird tot auf der Autobahn A42 gefunden

Castrop-Rauxel (dpa/lnw) - Auf der Autobahn 42 ist in der Nacht zum Montag eine Frau angefahren und getötet worden. Die Polizei Münster fand die Leiche kurz vor Mitternacht in Höhe der Anschlussstelle Castrop-Rauxel-Bladenhorst. Warum die 30-jährige Frau aus Baden-Württemberg zu Fuß auf der Autobahn unterwegs war und wer sie verletzte, ist noch unklar. Nach ersten Ermittlungen wollte die Frau in der Nähe der Unfallstelle ihre Familie besuchen. Von einem Unfallfahrzeug fehlte bisher allerdings jede Spur.

«Eine Obduktion soll nun klären, ob die Frau bei dem Unfall auf der Straße lag oder stand», sagte eine Polizeisprecherin. Danach wüssten die Beamten, ob der Fahrer die Frau auf der Autobahn überhaupt gesehen hat. Auch Zeugenvernehmungen sollen helfen, den Unfallhergang zu rekonstruieren.

SOCIAL BOOKMARKS