34-Jähriger probiert Schreckschusswaffe auf Spielplatz aus

Monheim (dpa/lnw) - Mit einer Schreckschusspistole hat ein 34-Jähriger am helllichten Tag auf einem Spielplatz in Monheim am Rhein geschossen. Der Mann räumte ein, die Waffe ausprobiert und in die Luft geschossen zu haben, wie die Beamten am Freitag mitteilten. Bei dem Vorfall am Donnerstagnachmittag sei niemand verletzt worden, Kinder seien nicht in der Nähe gewesen, sagte ein Sprecher. Die schwarze Pistole wurde sichergestellt, da der 34-Jährige nicht den erforderlichen kleinen Waffenschein vorweisen konnte. Bei der Durchsuchung des Mannes entdeckten die Polizisten zudem eine kleine Menge Cannabis. Auf ihn wartet nun ein Strafverfahren.

SOCIAL BOOKMARKS