47-jähriger bedroht nach Streit mehrere Menschen mit Messer
DPA
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild
DPA

Werne (dpa/lnw) - Ein 47 Jahre alter Mann soll nach einem Nachbarschaftsstreit zweier Familien in Werne mehrere Menschen mit einem Messer bedroht haben. Spezialeinsatzkräfte überwältigten den Mann am Mittwoch und nahmen ihn vorläufig fest, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Ermittelt werde gegen ihn und eine 34-jährige Frau. Beide Personen seien nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen unter strengen Schutzvorkehrungen in das Wohnhaus zurückgebracht worden. Ein Zeuge hatte gemeldet, dass der Mann zunächst mehrere Bewohner des Mehrfamilienhauses bedroht und sich dann in eine andere Wohnung zurückgezogen hatte. Es sei niemand verletzt worden.

In dem Haus steht nach einem Corona-Ausbruch eine größere Zahl von Bewohnern seit einigen Tagen unter Quarantäne, berichtete der Polizeisprecher. Der aktuelle Konflikt habe damit aber nichts zu tun gehabt, hieß es in der Miteilung.

© dpa-infocom, dpa:210304-99-681689/3

SOCIAL BOOKMARKS