66-Jähriger prallt mit Auto gegen Hauswand
DPA
Die Leuchtschrift «Unfall» ist auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei zu sehen. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild
DPA

Pulheim (dpa/lnw) - Ein 66-Jähriger ist in Pulheim mit seinem Auto gegen eine Hauswand geprallt. Seine 60-jährige Ehefrau auf dem Beifahrersitz wurde dabei schwer verletzt. Der Fahrer selbst und seine 21 Jahre alte, auf der Rückbank sitzende Tochter erlitten leichte Verletzungen, wie die Polizei Rhein-Erft-Kreis am Sonntag mitteilte. Der Autofahrer war am Samstag auf einen Parkplatz abgebogen und aus ungeklärter Ursache mit dem Wagen gegen eine Hauswand geprallt. Die Wand wurde dabei stark beschädigt, das Haus ist laut einem Statiker jedoch nicht einsturzgefährdet.

SOCIAL BOOKMARKS