70-Jährige bei Wohnhausbrand tödlich verletzt

Porta Westfalica (dpa/lnw) - Eine 70 Jahre alte Frau ist nach einem Brand in einem Wohnhaus in Porta Westfalica (Kreis Minden-Lübbecke) an ihren schweren Verletzungen gestorben. Das Feuer brach am Montagabend im Anbau eines Wohnhauses aus, in dem ein älteres Ehepaar lebte, teilte die Polizei mit. Der 75 Jahre alte Ehemann konnte das Haus verlassen, seine Frau wurde zunächst vermisst. Feuerwehrleute fanden die 70-Jährige schließlich im Haus. Sie starb noch vor Ort. Der 75-Jährige kam mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Die Polizei rechnet mit einem Sachschaden im sechsstelligen Bereich. Warum das Feuer ausbrach, war zunächst unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt.

SOCIAL BOOKMARKS