74-Jähriger nach Streit niedergestochen

Castrop-Rauxel/Recklinghausen (dpa/lnw) - Nach einem Streit ist ein 74 Jahre alter Mann am Montagabend in Castrop-Rauxel von einem Bekannten niedergestochen worden. Das Opfer wurde durch zehn Stiche in die Brust lebensgefährlich verletzt und musste notoperiert werden. Nach Angaben der Polizei in Recklinghausen schwebte der Mann am Dienstagabend aber nicht mehr in Lebensgefahr. Ein Haftrichter schickte den 68 Jahre alten Tatverdächtigen in Untersuchungshaft. Ihm werden versuchter Totschlag und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen.

SOCIAL BOOKMARKS