74-Jähriger nach Streit niedergestochen

Castrop-Rauxel/Recklinghausen (dpa/lnw) - Nach einem Streit ist ein 74 Jahre alter Mann in Castrop-Rauxel (Kreis Recklinghausen) von seinem Bekannten niedergestochen worden. Mit zehn Stichen in die Brust wurde der 74-Jährige lebensgefährlich verletzt und musste notoperiert werden, teilte ein Polizeisprecher am frühen Dienstagmorgen in Recklinghausen mit. Der Mann schwebe aber nicht mehr ins Lebensgefahr. Den Angaben zufolge waren die beiden Bekannten aus Castrop-Rauxel am Montagabend in Streit geraten. Der 64 Jahre alte Tatverdächtige wurde festgenommen, er wird vermutlich einem Haftrichter vorgeführt. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar.

SOCIAL BOOKMARKS