78-jähriger Fußgänger stirbt bei Unfall in Köln

Köln (dpa/lnw) - Ein 78 Jahre alter Fußgänger ist in Köln-Porz von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. «Der dunkel gekleidete Mann wollte am Samstagabend über eine vierspurige Straße gehen», sagte ein Sprecher der Polizei am Sonntagmorgen. Unvermittelt sei er auf die Fahrbahn getreten, so dass ein 53 Jahre alter Autofahrer nicht mehr bremsen konnte. Der 78-Jährige starb trotz sofort eingeleiteter Reanimationsversuche noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen. Der Autofahrer erlitt einen Schock.

SOCIAL BOOKMARKS