86,4 Prozent der Stimmen: Löttgen bleibt CDU-Fraktionschef
DPA
Bodo Löttgen, CDU-Fraktionsvorsitzender in Nordrhein-Westfalen, spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Christophe Gateau/dpa/Archivbild
DPA

Düsseldorf (dpa/lnw) - Der ehemalige Kriminalkommissar Bodo Löttgen ist als Chef der nordrhein-westfälischen CDU-Landtagsfraktion bestätigt worden. Wie die Fraktion am Dienstag mitteilte, erhielt der 60-Jährige aus dem Oberbergischen Kreis bei den turnusmäßigen Vorstandswahlen 86,4 Prozent der Stimmen: 57 votierten demnach mit Ja, neun mit Nein, vier enthielten sich. Die CDU wertet Enthaltungen nicht bei der Berechnung der Zustimmungsquote.

Nach dem Sieg der CDU bei der Landtagswahl 2017 war Löttgen im Juni 2017 mit 90,9 Prozent der Stimmen aller 72 CDU-Abgeordneten zum Vorsitzenden der stärksten Landtagsfraktion gewählt worden. Matthias Kerkhoff (40) wurde mit rund 94 Prozent als Parlamentarischer Geschäftsführer bestätigt.

SOCIAL BOOKMARKS