87-Jähriger stirbt bei Autounfall

Münster (dpa/lnw) - Ein 87-jähriger Autofahrer ist in der Nacht zum Sonntag bei einem Unfall im Kreis Borken ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der Mann auf der Autobahn 31 in Richtung Bottrop, als er zwischen Borken und Reken ein Auto überholte und anschließend von der Straße abkam. Der Wagen prallte zunächst gegen eine Betonwand und überschlug sich, ehe er im Bereich der Böschung zum Stehen kam. Der 87-Jährige, der nicht angeschnallt war, wurde auf den Seitenstreifen geschleudert. Er starb noch an der Unglücksstelle.

SOCIAL BOOKMARKS