A2 nach tödlichem Auffahrunfall voll gesperrt
DPA
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall». Foto: Patrick Seeger/Archiv
DPA

Recklinghausen (dpa/lnw) - Bei einem Auffahrunfall auf der A2 bei Recklinghausen ist am Mittwoch ein Transporter-Fahrer ums Leben gekommen. Die Autobahn bleibe in Richtung Oberhausen zwischen Henrichenburg und Recklingshausen-Ost voraussichtlich bis 13 Uhr voll gesperrt, sagte eine Polizeisprecherin. Autofahrer müssten mit sechs bis zehn Kilometer Stau rechnen und sollten den Bereich umfahren.

Den Angaben zufolge war der Transporter am Mittwochmorgen am Stauende unter einen Sattelzug geraten. Ein Autofahrer fuhr dann auf den Transporter auf und wurde schwer verletzt. Der Transporter-Fahrer sei durch die Kollision im Führerhaus eingeklemmt worden und noch am Unfallort gestorben.

SOCIAL BOOKMARKS