A40 bei Moers nach schwerem Unfall zwei Stunden lang gesperrt

Moers/Düsseldorf (dpa/lnw) - Bei einem schweren Unfall auf der A40 im Autobahnkreuz Moers sind ein 61-jähriger Taxifahrer schwer und drei weitere Männer leicht verletzt worden. Die Autobahn blieb in Richtung Venlo für rund zwei Stunden gesperrt. Der Taxifahrer aus Siegburg war in der Nacht zum Dienstag von der Nebenfahrbahn auf die Autobahn aufgefahren und mit dem Wagen auf dem linken Fahrstreifen zusammengestoßen. Die genaue Ursache des Unfalls konnte nach Angaben der Polizei Düsseldorf noch nicht geklärt werden. Den Sachschaden schätzen die Beamten auf über 50 000 Euro.

SOCIAL BOOKMARKS