Ab Dienstagabend drohen Gewitter

Essen (dpa/lnw) - Bis mindestens Anfang nächster Woche bleibt es in Nordrhein-Westfalen heiß - ab Mitte dieser Woche drohen aber Gewitter. Für diesen Dienstag sagt Meteorologe Wolfgang Reiff vom Deutschen Wetterdienst in Essen einen Hochsommertag mit 30 bis 34 Grad voraus. Am Abend gebe es dann erste Gewitter zwischen Eifel und Sauerland. Am Mittwoch kann es laut Reiff in ganz NRW zu Gewittern und teilweise starkem Regen kommen. Auch an den restlichen Tagen der Woche sind immer wieder vereinzelt Gewitter möglich. Mit dem Regen steigt auch die Luftfeuchtigkeit - es wird schwül. Reiff rechnet für NRW bis Anfang kommender Woche täglich mit Werten um die 30 Grad. Nachts erwartet er vor allem in den Städten tropische Nächte mit Temperaturen über 20 Grad.

SOCIAL BOOKMARKS