Ab in die Radarfalle, trotz Warnzettel am Lenkrad

Euskirchen (dpa/lnw) - Trotz Erinnerungszettel am Lenkrad ist ein Autofahrer beim dritten Blitz-Marathon des Jahres am Mittwoch in die Falle getappt. Auf der Bundesstraße 51 in der Nähe von Blankenheim in der Eifel war der Mann etwas zu schnell unterwegs und muss jetzt ein Verwarngeld zahlen. Für die Pressestelle der Polizei ist das eigentlich nicht der Rede wert. Erstaunt waren die Beamten jedoch, als sie die Gedankenstütze des Mannes auf dem Lenkrad entdeckten. Ein Zettel mit der Aufschrift «Blitzer!!» klebte gut sichtbar für den Fahrer an der Lenksäule. Genutzt hat es nichts.

Pressemitteilung mit Foto

SOCIAL BOOKMARKS