Abschied mit Militärparade: Bye-bye Mönchengladbach

Mönchengladbach (dpa/lnw) - Mit einer Militärparade verabschieden sich die britischen Streitkräfte heute aus Mönchengladbach. In Ortsteil Rheindahlen hatten die Briten lange ihr Hauptquartier. Nun ziehen die letzten rund 350 Soldaten und Zivilkräfte ab. Sie werden zunächst nach Bielefeld verlegt und kehren später ins Vereinigte Königreich zurück. Die Parade im Zentrum der Stadt beginnt mit dem Einmarsch der Militärmusiker. Für Zuschauer ist eine Tribüne aufgebaut. Der Abschied geht am Wochenende weiter: Für die Anwohner gibt es einen Tag der offenen Tür im Hauptquartier. Am Sonntag ist ein gemeinsamer Gottesdienst geplant.

SOCIAL BOOKMARKS