Acht Verletzte bei Kollision von drei Autos

Siegen (dpa/lnw) - Auf der Autobahn 45 bei Siegen sind am Mittwochmorgen drei Fahrzeuge ineinandergefahren. Dabei wurden acht Menschen verletzt, zwei davon schwer. Nach Angaben der Polizei war ein 21 Jahre alte Autofahrer in eine Böschung gefahren. Als der Wagen wieder auf die Fahrbahn schleuderte, stieß er gegen ein anderes Auto. Beide Wagen kollidierten in der Folge mit einem dritten Fahrzeug. Es entstand ein Sachschaden von rund 44 000 Euro. Die A45 in Richtung Frankfurt war für zwei Stunden gesperrt.

Pressemitteilung der Polizei

SOCIAL BOOKMARKS