Acht Verletzte nach Auffahrunfall in Rietberg
DPA
Ein Rettungswagen mit Blaulicht fährt über eine Straße. Foto: Jens Büttner/Archiv
DPA

Rietberg (dpa/lnw) - Bei einem Auffahrunfall in Rietberg im Kreis Gütersloh sind acht Menschen verletzt worden, sechs von ihnen schwer. Ein 19-Jähriger war nach Polizeiangaben am Freitagmittag mit seinem Auto in einen vor ihm bremsenden Wagen gekracht. Das Auto der 23-Jährigen und ihrer vier Mitfahrerinnen schleuderte durch den Aufprall auf die Gegenfahrbahn und stieß hier mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen. Dessen Fahrer und Beifahrer wurden leicht verletzt. Die Menschen in den beiden anderen Autos erlitten schwere Verletzungen. Notärzte und ein Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Lebengefahr besteht laut Polizei nicht.

SOCIAL BOOKMARKS