Aktivisten besetzen Grünen-Landesgeschäftsstelle

Düsseldorf (dpa/lnw) - Flüchtlingsaktivisten haben am Freitag in Düsseldorf eine Etage der Grünen-Landesgeschäftsstelle besetzt. Ein Mitarbeiter sagte der Nachrichtenagentur dpa, etwa 40 Leute hätten sich im ersten Stock des Gebäudes verbarrikadiert. Sie hätten ihren Willen bekundet, dort zu übernachten, und gefordert, mit einem Politiker der Partei zu sprechen. Jedoch sei fast der ganze Landesvorstand im Urlaub.

Kurz zuvor waren Flüchtlingsvertreter auch in die Räume des französischen Generalkonsulats in Düsseldorf eingedrungen. Dort hielten sich etwa zehn Aktivisten in einem Vorraum auf, erklärte die Polizei. Eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs sei erstattet worden. In Düsseldorf unterhalten derzeit Flüchtlinge am Rhein eine Mahnwache. Dort auch zu schlafen, hatte ihnen das Verwaltungsgericht untersagt.

SOCIAL BOOKMARKS