Al-Kaida-Prozess: Plädoyers starten am Donnerstag

Düsseldorf (dpa/lnw) - Im Düsseldorfer Prozess gegen mutmaßliche Al-Kaida-Terroristen wird die Bundesanwaltschaft voraussichtlich am kommenden Donnerstag ihr Plädoyer halten. Das sagte der Sprecher des Oberlandesgerichts, Andreas Vitek, am Dienstag auf Anfrage. Für die Plädoyers der Verteidiger seien im Anschluss mehrere Verhandlungstage vorgesehen. Ein Termin für das Urteil stehe noch nicht fest.

Das Oberlandesgericht hatte die Beweisaufnahme in der vergangenen Woche nach zwei Jahren und zwei Monaten oder 155 Verhandlungstagen ohne Geständnis der vier Angeklagten beendet. Die 2011 aufgeflogene Gruppe soll im Namen Al Kaidas einen verheerenden Terroranschlag in Deutschland geplant haben.

SOCIAL BOOKMARKS