Al-Kaida-Prozess: Verteidiger starten Plädoyers

Düsseldorf (dpa/lnw) - Im Düsseldorfer Al-Kaida-Prozess starten heute die Verteidiger ihre Plädoyers. Den Auftakt bestreiten die Anwälte des mutmaßlichen Kopfs der Düsseldorfer Al-Kaida-Terrorzelle, Abdeladim El-K. (33). Die Bundesanwaltschaft hat für ihn neuneinhalb Jahre Haft beantragt. Er sei der bislang höchstrangige Al-Kaida-Terrorist vor einem deutschen Gericht und habe eine Serie möglichst aufsehenerregender Terroranschläge mit Splitterbomben im Auftrag der Al-Kaida-Führung vorbereitet. Seine drei mutmaßlichen Terrorkomplizen sollen sechs bis acht Jahre hinter Gitter. Ein Termin für die Urteilsverkündung steht noch nicht fest.

SOCIAL BOOKMARKS