Alte Frau erfriert im Wald

Oberhausen (dpa/lnw) - Eine 78 Jahre alte Frau ist an Weihnachten in einem Wald in Oberhausen erfroren. Die Seniorin aus dem benachbarten Dinslaken hatte sich an Heiligabend mit ihrem Wagen offenbar verfahren und war beim Wenden auf einem Waldweg steckengeblieben. Die kranke Frau konnte sich nicht mehr selbst helfen und starb in der Nähe ihres Wagen, wie die Polizei Oberhausen am Freitag berichtete. Spaziergänger fanden die Leiche am ersten Weihnachtstag.

Mitteilung Polizei

SOCIAL BOOKMARKS