Anhaltende Trockenheit bereitet Landwirten Sorgen

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die anhaltende Trockenheit bereitet den Landwirten zunehmend Sorgen. Im ersten Quartal dieses Jahres habe es deutlich weniger geregnet also sonst, sagte der Sprecher der Landwirtschaftskammer NRW, Bernhard Rüb, der dpa. Am Niederrhein habe die Regenmenge um 60 Prozent unter den Durchschnittswerten gelegen, in der Kölner Bucht sei nur halb so viel Regen gefallen wie sonst. Ergiebige Niederschläge seien derzeit auch nicht zu erwarten. Durch die warme Witterung sei die Vegetation weit entwickelt. Dies steigere den Wasserbedarf. Zudem sei viel Wasser verdunstet.

SOCIAL BOOKMARKS