Apotheker: Steigende Corona-Zahlen durch mehr Test
DPA
Das Logo an einer Apotheke. Foto: picture alliance / Uli Deck/dpa/Archivbild
DPA

Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Apothekerverband Nordrhein rechnet mit wieder steigenden Corona-Fallzahlen in den kommenden Wochen. Neben der Mutation werde auch die Ausweitung der Corona-Tests dazu führen, sagte Thomas Preis, Vorsitzender des Apothekerverbands Nordrhein, der «Rheinischen Post» (Donnerstag). «Wenn getestet wird, werden wir auch mehr Fälle haben», verdeutlichte er und verwies auf eine vermutete Dunkelziffer bei den Corona-Infektionen. Außerdem werde verstärkt der Pollenflug einsetzen. Das werde zu allergischen Reaktionen führen, die als Covid-Symptome fehlinterpretiert werden könnten. Auch das könne die Zahl der Corona-Tests in die Höhe treiben.

© dpa-infocom, dpa:210218-99-488026/2

SOCIAL BOOKMARKS