Arminia Bielefeld spielt 1:1 gegen 1. FC Heidenheim
DPA
Heidenheims Kevin Kraus (l.) gegen Bielefelds Konstantin Kerschbaumer. Foto: Peter Steffen
DPA

Bielefeld (dpa) - Arminia Bielefeld hat in der 2. Fußball-Bundesliga den Sprung in die Aufstiegszone verpasst. Am Samstag mussten sich die Ostwestfalen gegen den 1. FC Heidenheim mit einem 1:1 (0:0) begnügen. Vor 15 184 Zuschauern übernahm Bielefeld die Spielkontrolle, ließ aber lange die Präzision in der Offensive vermissen. Heidenheim hielt dagegen und war durch Arne Feick (59. Minute) erfolgreich. Für die Arminia traf Julian Börner (78.) nach einer Ecke. Heidenheim bleibt vorerst in der unteren Tabellenhälfte, setzte aber seinen Aufwärtstrend fort und blieb auch im dritten Spiel nacheinander ohne Niederlage.

SOCIAL BOOKMARKS