Arminia im Pech: 0:0 gegen Aalen

Bielefeld (dpa) - Arminia Bielefeld konnte beim torlosen Remis gegen VfR Aalen im Abstiegskampf nicht punkten. Allerdings fehlte dem Gastgeber in der Fußball-Zweitligapartie vor 13 137 Zuschauern auch das Glück. Nach einer weitgehend schwachen Partie drehten die Bielefelder in der Schlussphase mächtig auf und hatten eine Reihe von hochkarätigen Chancen. Dabei traf Marc Lorenz (73.) den Innenpfosten. Zwei Minuten köpfte später Felix Burmeister nur gegen das Lattenkreuz. Die Bilanz von Bielefelds neuem Trainer Norbert Meier hat sich damit nicht wesentlich verbessert: In sechs Spielen unter seiner Regie holte die Arminia erst fünf Punkte.

SOCIAL BOOKMARKS