Artist verletzt sich bei Zirkus-Unfall

Bielefeld (dpa/lnw) - Ein Artist des Zirkus «Flic Flac» hat bei einem Sturz während einer Vorstellung in Bielefeld einen Rippenbruch erlitten. Der Unfall sei passiert, als der 21-Jährige von außen an das sogenannte Todesrad gesprungen sei, sagte Sprecherin Meike Schütte am Sonntag. Der Artist sei dabei etwa drei Meter in die Tiefe gestürzt. Mit einem Krankenwagen sei er in eine Klinik gekommen, die er aber wohl in zwei bis drei Tagen verlassen könne.

Homepage Zirkus «Flic Flac»

SOCIAL BOOKMARKS