Artistin stürzt vier Meter tief: verletzt in Klinik

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Artistin Sharyn Monni (25) ist im Düsseldorfer Apollo-Varieté während einer Show etwa vier Meter tief abgestürzt und dann verletzt in eine Klinik gebracht worden. Monni hängt während ihrer Nummer in einer transparenten Kugel unter der Bühnendecke. Beim Verlassen der Kugel habe sie am Samstagabend den Halt verloren und sei vor mehr als 300 Zuschauern auf dem Bühnenboden aufgeschlagen.

Den Untersuchungen zufolge habe sie glücklicherweise keine schweren Verletzungen davongetragen, sagte eine Varietésprecherin am Montag. An diesem Dienstag werde die 25-Jährige die Klinik voraussichtlich verlassen können. Ihre Akrobatik-Nummer werde bis zur vollständigen Genesung von ihrer Schwester übernommen.

SOCIAL BOOKMARKS