Auf den letzten Drücker: Einbrecher räumen Parfümerie leer

Meerbusch (dpa/lnw) - Wenige Tage vor Weihnachten haben Einbrecher in Meerbusch eine ganze Parfümerie leer geräumt. Die Langfinger vergriffen sich an den Verkaufsregalen und am Warenlager, berichtete die Polizei in Neuss am Montag. Nachdem sie eine Tür aufgehebelt hatten, entkamen sie mit duftender Beute im Wert von mehreren 10 000 Euro.

Nach Angaben der Aachener Polizei lagen die Diebe damit ziemlich im Trend: Kosmetika, zu denen Parfüm zählt, gehören in der Region um Aachen zu den zweithäufigsten Beutestücken in der Weihnachtszeit. In diesem Jahr habe allerdings die Kleidung als beliebteste Beute den Kosmetika den Spitzenplatz abgelaufen. Auf Platz 3 landete Alkohol in den Taschen der Diebe, gefolgt von den Smartphones auf Platz 4 der inoffiziellen Diebstahlsstatistik.

SOCIAL BOOKMARKS