Auf offener Straße erstochen: Zehn Jahre Haft für sechsfachen Vater

Düsseldorf (dpa/lnw) - Ein sechsfacher Vater ist in Düsseldorf zu zehn Jahren Haft verurteilt worden, weil er nach Überzeugung des Landgerichts einen 50-jährigen Mann erstochen hat. Das Gericht sprach den 59-Jährigen am Mittwoch wegen Totschlags schuldig. Die Tat hatte sich im vergangenen Oktober auf offener Straße vor einem türkischen Café in Düsseldorf ereignet. Der 59-Jährige soll das Opfer für das Scheitern seiner Ehe verantwortlich gemacht haben. Ursprünglich waren beide Familien befreundet. Vor dem Café war es dann zur blutigen Eskalation des seit Jahren schwelenden Streits gekommen.

SOCIAL BOOKMARKS