Auffahrunfall mit vier Verletzten in der Nähe von Trier
DPA
Ein Unfall-Warndreieck. Foto: Patrick Seeger/Archiv
DPA

Schweich (dpa/lrs) - Bei einem Auffahrunfall bei Schweich nahe Trier sind in der Nacht zum Montag vier Männer verletzt worden. Aus bislang unklarer Ursache war auf der Autobahn 1 in Richtung Trier ein Fahrzeug auf ein anderes aufgefahren, wie die Polizeiautobahnstation in Schweich (Kreis Trier-Saarburg) mitteilte. Der Fahrer im hinteren Wagen, ein 25-Jähriger aus dem Münsterland in Nordrhein-Westfalen, kam in eine Klinik. Er saß mit zwei weiteren Personen im Fahrzeug. Der Fahrer des vorderen Autos stammte aus der Pfalz. Die betroffene Seite der Autobahn musste vorübergehend gesperrt werden.

SOCIAL BOOKMARKS