Ausflugsgruppe verliert Geld: Finder reist ihr nach

Bad Zwischenahn (dpa/lnw) - Ein ehrlicher Gastronom hat eine Studienreisegruppe aus Hamm bei ihrem Ausflug nach Niedersachsen glücklich gemacht. Wie die Polizei in Oldenburg am Samstag mitteilte, war einer jungen Frau bereits am Freitagmorgen aufgefallen, dass sie die Reisekasse der 35-köpfigen Truppe bei einem Aufenthalt in Bad Zwischenahn (Kreis Ammerland) verloren hatte. Abends aber habe ein Gaststättenbetreiber in dem Kurort beim Aufräumen im Gastraum die Ledertasche der Frau samt Bargeld gefunden - und sie zum nächsten Reiseziel der Gruppe im etwa 30 Kilometer entfernten Garrel (Kreis Cloppenburg) gebracht.

SOCIAL BOOKMARKS