Ausverkaufte Konzerthallen: aber Bosse hat immer noch Angst
DPA
Der Sänger Bosse auf der Bühne. Foto: Britta Pedersen/Archiv
DPA

Essen (dpa) - Der Sänger Bosse (38) hat trotz seines aktuellen Erfolgs in den Charts und voller Konzerthallen nach wie vor Angst vor dem beruflichen Absturz. «Denn irgendwie hab ich immer so ein komisches Gefühl, dass es doch irgendwann mal aufhört, keiner mehr zu den Konzerten kommt und die Leute die Musik scheiße finden», sagte der Braunschweiger der «WAZ» (Donnerstag). Dies habe bei ihm schon immer etwas mit Angst zu tun. «Das hört wohl nie auf.»

Sein siebtes Album «Alles ist jetzt» hat Axel Bosse, den Freunde Aki und seine Fans Bosse nennen, am 12. Oktober veröffentlicht. Den Durchbruch schaffte der 38-jährige Sänger 2013 mit der Hit-Single «Schönste Zeit».

SOCIAL BOOKMARKS