Auto in Bordell gesteuert
DPA
Ein Auto steht hinter dem Absperrband der Polizei vor einem Bordell. Foto: ANC-NEWS/aktuell
DPA

Essen (dpa/lnw) - Nach seiner Auto-Attacke auf ein Bordell in Essen ist ein Mann am Mittwoch in Untersuchungshaft genommen worden. Der 24 Jahre alte Autofahrer hatte sein Fahrzeug am Vortag nach Ansicht der Ermittler absichtlich in das Bordell gesteuert. Dabei war eine 67 Jahre alte Angestellte lebensgefährlich verletzt worden. Laut Polizei liegt die Frau mittlerweile nicht mehr auf der Intensivstation. Zum möglichen Motiv des Mannes machte die Polizei keine Angaben.

SOCIAL BOOKMARKS